Lamania 1.2: Schreiben der Rohfassung in den letzten Zügen

Das Schreiben der Rohfassung meines neuen Romans “Traue keinem Räubermann” (Lamania 1.2) ging im September sehr gut voran, sodass ich nun kurz vor der Fertigstellung stehe.

Ich plane, die Rohfassung bis zum Ende der Woche, also spätestens bis zum 13. Oktober abzuschließen.
Aktuell steht der Roman bei ca. 52.000 Wörtern. Insgesamt sollen es um die 65.000 Wörter werden, was ungefähr 220 Taschenbuchseiten entspricht.
Ich schreibe gerade an Kapitel 9. Alles zusammen sollen es 10 Kapitel werden.
Jedes Kapitel besteht aus 3 bis 6 Unterkapitel, zwischen denen es häufig zu Perpektivwechseln kommt. Insgesamt wird die Geschichte des Romans aus der Perspektive von drei Hauptcharakteren erzählt.

Im Anschluss an das Schreiben der Rohfassung kommt ein erster Überarbeitungsdurchgang. Dazu werde ich den Roman erst einmal in Ruhe aus der Perspektive eines Lesers durchlesen und Anmerkungen notieren.
Zusammen mit den Anmerkungen, die ich bereits während des Schreibens der ersten Fassung notiert habe, gehe ich den Text dann an und verbessere alles, das mir noch nicht gefällt.

Schreibe einen Kommentar