vita aeterna – mein erster Roman kommt!

Gute Nachrichten!

In einigen Tagen wird mein erster Roman “vita aeterna” im Null Papier Verlag veröffentlicht werden.
Es handelt sich um einen Fantasy Roman, der in zwei Teilen als eBook herauskommen wird. Weitere Infos über den Inhalt und die Cover werdet ihr nach und nach auf meiner Homapage unter “Bücher” finden.
Natürlich halte ich euch auf dem Laufenden, wann das Buch zu haben ist.

Freut euch mit mir auf eine spannende Zeit!
Euer Dominik Schmeller

Helden, Helfer und Halunken – Schreibratgeber zur Figurenentwicklung – Neue Buchbesprechung

Hallo Leute,
eine neue Buchbesprechung der Kategorie Autors Beste ging heute online.
Diesmal habe ich mir den Schreibratgeber Helden, Helfer und Halunken von Isa Schikorsky angesehen, in dem die Entwicklung von Chatakteren für den Roman von der Pike auf beschrieben wird.
Ich denke, dieses Buch kann vielen Schreiberlingen dort draußen wertvolle Tipps geben.

Hier geht’s zum Video:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/FdJ3pxzEE_8

Die Zauberer – neue Buchbesprechung

Gerade eben habe ich eine neue Buchbesprechung hochgeladen.
Diesmal geht es um die Fantasyreihe “Zauberer” von Michael Peinkofer (Piper). Genauer um den ersten Teil der Trilogie, der den schlichten Namen “Die Zauberer” trägt.
In dieser Reihe erzählt Peinkofer über die Ursprünge von Erdwelt, den großen Krieg und welche bösen Mächte sich im Süden bereit machen, um die Länder der Elfen und Menschen zu erobern.

Hier geht’s zum Video:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=H_3WKbP-KOE

Bestie – 1. Fassung fertig überarbeitet + neuer Arbeitstitel

Heute habe ich die letzte Szene meines Mystery-Kurzromans, Projekttitel “Bestie”, überarbeitet.
Um die Rohfassung komplett einmal durchzugehen habe ich ca. 3 Wochen gebraucht. Dabei habe ich so einiges geändert. Vor allem den Prolog habe ich gleich zweimal überarbeitet, da er mir nach dem ersten Durchgang immer noch sehr hölzern und unglaubwürdig vorkam.

Die Version 2 umfasst 119 NS. Nachdem ich noch tiefer in die Geschichte eingetaucht bin und festgestellt habe, um was sie sich eigentlich wirklich dreht, habe ich ihr einen neuen Arbeitstitel verpasst: “Das Geheimnis der Familie Chastel”.
Die Entscheidung für den endgültigen Titel des Romans liegt natürlich beim Verlag.

Dort ist das Skript bereits angekommen und nun freue ich mich darauf, zu erfahren, was die Profis von der Geschichte halten.
Eine Veröffentlichung ist für den Herbst 2015 anvisiert.

Bestie – Überarbeitung geht weiter

Projekt “Bestie”.

Ich bin fleißig am Überarbeiten meines Mystery-Kurzromans “Bestie”.
Da es die erste Überarbeitung ist, muss ziemlich viel geändert werden. Vor allem schmeiße ich Wiederholungen raus, feile am Spannungsbogen und versuche die Beschreibungen plastischer zu gestalten.

100 Seiten von insgesamt 118 sind bereits fertig.